Money back guarantee
Free Shipping
Shopping Cart

Ninas Tagebuch Alopezie zu bekämpfen 

Wer bin ich? 

Als ich ein Kind war, hatte ich eine wilde Mähne. Ich kam sogar schon mit vollem schwarzem Haar zur Welt und die Krankenschwestern standen, laut meiner Mama Schlange, um mich zu frisieren. Das blieb auch so, bis zu meiner Pubertät. Mit einem Mal wurde mein Scheitel immer breiter. Anfangs konnte ich das ganz gut verdecken. Bin von Arzt zu Arzt gelaufen um mir helfen zu lassen. Ich kenne alle gängigen Hormontinkturen am Markt, denn ich habe sie alle ausprobiert. Außer Nebenwirkungen haben sie mir nichts gebracht. Kopfhautjucken, Pickelchen, Ausschlag. Alles dabei. Aber die Besserung die versprochen wurde, trat nie ein. Vor ein paar Jahren waren meine Haare dann so licht, dass ich ohne Schütthaar, Mütze oder Kopftuch nicht mehr das Haus verlassen habe. 
Meine soziale Interaktion litt sehr darunter. Denn außerhalb unserer Wohnung wollte ich so nie gesehen werden und an Perücken traute ich mich bis dato nicht heran. Schulische Veranstaltungen meiner Kinder besuchte mein Mann im Sommer. Ich ab Herbst/Winter, weil Mützen da nicht so auffielen. Irgendwann kam dann die Diagnose Pco-Syndrom. Eine Begleiterscheinung ist Alopezie.

Vorher Nachher mit dem Haarserum

Wie Natucain Haarwuchsmittel meine Alopezie verändert hat. 

Das Kind hatte also einen Namen - Alopezie. Ich habe auch hier alles ausprobiert was man so ausprobieren kann. Von alternativen Heilmethoden bis zur Schulmedizin. Nichts. Ab und an mal kurzzeitige Verbesserungen. Aber nichts von Dauer. Als ich dann den ersten Kontakt mit Natucain hatte, dachte ich erst: das funktioniert niemals und ließ mir etwas Zeit. Was sollte schon groß passieren außer „klappt nicht!” Nach den ersten Wochen stellte ich dann jedoch durch Kommentare meiner Follower fest, dass mein Haar fester und verdichteter war. Stückchen für Stückchen änderte sich die Festigkeit und Dichte immer mehr. Ich bin sogar wieder ohne Mütze aus dem Haus! Es war wie ein Befreiungsschlag. Selbstbewusstsein aus einer Sprühflasche. 

Nina möchte noch mehr aus dem Haarwuchsmittel herausholen. 

Durch eine erneute Erkrankung änderte sich mein Haar erneut. Ich habe kurzen Prozess gemacht und alles abrasiert um jetzt erneut mit Natucain mein Haar aufzubauen. Ich merke jetzt schon nach nur drei Wochen eine klare Verbesserung und bin gespannt auf alles, was kommt!

Die Anwendungsroutine von Nina, um ihr Haarwachstum und ihre Haargesundheit zu verbessern.

1. Schritt: Haarewaschen mit dem Natucain Shampoo

2. Schritt: Haarepflegen mit dem Natucain Conditioner

3. Schritt: Einmassieren des Natucain Haarwuchsmittels zur Stimmulierung der Haarwurzeln

Erhalte einen kostenlosen Scrunchie auf die folgenden Sets mit dem Code: NINA-SCRUNCHIE

Die Entwicklung von Ninas Alopezie